Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

Diese Gründer: Was andere häufig über Gründer denken – in 13 Memes

Als Gründer hat man es echt nicht leicht.

Als wäre es nicht schlimm genug, dass man sich täglich mit verschiedenen Hürden und Fallstricken herumschlagen muss, kommen auch noch jede Menge Vorurteile hinzu, für die man sich in regelmäßigen Abständen rechtfertigen muss.

Wie viele davon kommen dir bekannt vor?

1. Du verdienst mega-viel Geld

Starten wir doch gleich einmal mit dem allseits beliebten (Streit-)Thema Einkommen.

Wenn es um die Finanzen eines Gründers geht, gibt es nur zwei Optionen: Entweder du schwimmst regelrecht im Geld…

via GIPHY

2. Du verdienst überhaupt kein Geld

… oder du nagst am Hungertuch.

Irgendwas dazwischen? Völlig ausgeschlossen!

via GIPHY

3. Du bist ein waschechter Fiesling

Das Vorbild eines jeden Gründers? Mr. Burns!

Schließlich sind wir alle böse Kapitalisten, die ihre Mitarbeiter, Geschäftspartner und obendrauf auch noch den ganzen Rest der Welt rücksichtslos ausbeuten.

Muharhar!

via GIPHY

4. Du bist Profi im Steuern hinterziehen

… ach ja, und selbstverständlich hinterziehen wir auch allesamt Steuern.

Dürfte in Zeiten der #paradisepapers kein großes Geheimnis mehr sein, oder?

via GIPHY

5. Du bist der klassische FDP-Wähler

Wenn wir einmal beim Thema Steuerpolitik sind…

Für Gründer gibt es natürlich nur eine Partei, die ihre Interessen zu 100 Prozent vertritt und die du mit gutem Gewissen wählen kannst: die FDP.

via GIPHY

6. Du arbeitest 24/7

Hey, schon gewusst? Wenn du selbstständig bist, dann arbeitest du selbst und ständig!!!!einself!!

Haha, cooler Spruch, oder? Feierabend, Wochenende, Urlaub? Alles nicht mehr drin, sobald du dein eigenes Business gründest.

Gewöhn‘ dich schon mal daran, kein Privatleben mehr zu haben…

via GIPHY

7. Du liebst Kaffee – am besten intravenös

… und schenk‘ dir bei dieser Gelegenheit auch gleich einen Kaffee ein.

Jeder weiß schließlich, dass Gründer ohne Koffein im Blut keine Leistung bringen.

via GIPHY

8. Bei dir ist jeder Tag „casual friday“

Junge Gründer haben sehr viel gemeinsam – zum Beispiel den Kleidungsstil.

Als waschechter Schlipsverweigerer kann man sein eigenes Business am besten in diesem schnittigen Einheitslook aufbauen.

Logisch, das jeder Gründer ihn trägt.

via GIPHY

9. Du hast keine Ahnung… aber tust so als ob

Man kann sagen, was man will, so ein Outfit unterstreicht einfach am besten, was uns Gründer ausmacht: Sicheres Auftreten bei absoluter Ahnungslosigkeit.

Ist ja klar, dass wir als BWL-Abbrecher und Quereinsteiger keine Ahnung vom Geschäft haben und noch soooo viel von den alten Hasen lernen müssen.

via GIPHY

10. Das Scheitern deiner Idee ist so sicher wie das „Amen“ in der Kirche

Natürlich ist das Vorhaben eines durchschnittlichen Gründers in 99 Prozent der Fälle von Anfang an zum Scheitern verurteilt.

Viel zu chaotisch, viel zu undurchdacht und vor allem… das ist doch gar nicht skalierbar!

Denkt denn hier überhaupt keiner nach, ehe er ein Business gründet?!?!

via GIPHY

11. Dienstagabende sind immer für „Die Höhle der Löwen“ geblockt

Doch, natürlich! Nämlich die, die jeden Dienstag brav „Die Höhle der Löwen“ anschauen.

Denn wir alle wissen doch: Diese Sendung ist die perfekte Vorbereitung für all jene, die selbst irgendwann einmal vor bissige Investoren treten müssen.

Also immer schön mitschreiben! Und wehe, wir erwischen einen beim Bullshit-Bingo!

via GIPHY

12. Du bist dir total sicher, dass du es drauf hast

Doch nicht nur „Die Höhle der Löwen“ eint alle Gründer.

Wir haben selbstverständlich nicht nur einen Hang zu VOX-Shows, sondern auch zur maßlosen Überschätzung unserer eigenen Fähigkeiten.

Kein Wunder, immerhin sind wir ganz schön:

via GIPHY

13. Du lebst über deine Verhältnisse

Da kann man sich ein gewisses Maß an unverdienter Dekadenz im Leben durchaus leisten.

via GIPHY

Hier findest du weitere Beiträge, die dich beim erfolgreichen Aufbau deines Unternehmens unterstützen:


Bitte teile den Beitrag, wenn er dir weitergeholfen hat: