So hilft dir das Rechnungsprogramm Debitoor bei deiner Buchhaltung

HomeRechnungsprogrammeDebitoor

Debitoor ist ein Rechnungsprogramm, das sich speziell an kleine Unternehmen, Startups und FreelancerInnen richtet. Neben der Erstellung und dem Versand von Rechnungen kannst du mit Debitoor auch deine Buchhaltung und dein Banking integrieren.

Im folgenden Beitrag erfährst du Genaueres über das Angebot von Debitoor und welche Kosten du für dieses Rechnungsprogramm einplanen musst.

Debitoor Testbericht: Welche Funktionen hat Debitoor?

Debitoor bietet je nach Tarif mehr oder weniger Funktionen an. Die Rechnungsfunktion ist selbstverständlich in allen Tarifen enthalten. Worauf du in der Basisversion verzichten musst, womit Debitoor dich im umfassendsten Tarif unterstützt und welche Features dich sonst noch erwarten:

Rechnungsstellung

Deine Rechnungen kannst du in Sprache und Währung deiner Wahl erstellen. Wenn du eine Rechnung an eine Person schreiben willst für die bereits gearbeitest hast, kannst du auf deine gespeicherten Kontakte zurückgreifen und dadurch eine Menge Zeit sparen.

In deinen Kontakten kannst du auch alle wichtigen Informationen über die Person bzw. das Unternehmen speichern, so z.B. die Umsatzsteuer-Identifikationsnummer, Zahlungsbedingungen aber auch persönliche Notizen. Praktisch: die Rechnungsnummer generiert Debitoor automatisch und fortlaufend, sofern du keine eigene Nummer eingibst.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Der Rechnungsdesigner erlaubt dir, deine Rechnungen in deinen gewünschten Farben, Schriftarten, Styles und mit von dir ausgwählten Bildern etc. zu designen. Du kannst auch eine der Vorlagen wählen und diese dann anpassen. Debitoor zeigt dir erfreulicherweise an passender Stelle direkt an, welche Größe eingebundene Grafiken haben müssen, sodass du hierfür nicht erst recherchieren musst.

Die einzelnen inhaltlichen Bestandteile wie Logo/Unterschrift usw. kannst du optional hinzufügen oder weglassen. Bedenke dabei aber die Sinnhaftigkeit der Elemente sowie rechtliche Vorgaben.

Wiederkehrende Rechnungen können in nur wenigen Schritten eingerichtet werden. Nachdem du alle Modalitäten eingepflegst und ggf. Anhänge ausgewählt hast, kannst du dich für einen automatischen Versand entscheiden oder du prüfst die Rechnung vorher und sendest sie manuell. Auch sonstige Einnahmen wie Barzahlungen kannst du in Debitoor aufnehmen. Lade die entsprechenden Belege dafür am besten direkt in die Software hoch.

Angebote kannst du mit einem Rabatt versehen und dein Produkt bei Bedarf für künftige Aufträge speichern. Auch hier hast du Zugriff auf den Designer, um dein Angebot an dein Corporate Design anzupassen. Übrigens zeigt dir Debitoor nach Fertigstellung an, solltest du z.B. deinen Firmennamen noch nicht in dein Firmenprofil eingetragen haben.

Du kannst angeben, wenn dein Angebot angenommen wurde, es direkt in eine Rechnung konvertieren, einen Lieferschein ausstellen und alles versenden und/oder herunterladen. Durch den eingeblendeten Verlauf hast du einen Überblick über deine Geschäftsbeziehungen.

Die Angebotsfunktion von Debitoor

Du kannst deiner Steuerkanzlei Zugriff auf deine rechnungsrelavanten Daten in Debitoor gewähren. Das spart Zeit und vereinfacht beiden Seiten die Steuererklärung.

Buchhaltung

Du kannst mit Debitoor deine Geschäftsausgaben erfassen und kategorisieren. Um eine Ausgabe zu erfassen, kannst du neben der Höhe auch weitere Details einpflegen und Belege hochladen. Sobald du eine Beschreibung eingibst, werden dir automatisch passende Kategorien angezeigt.

Hierbei kannst du eine von 14 Kategorien auswählen, die wiederum in Subkategorien unterteilt sind. Beispiel: Entscheidest du dich für Debitoor als Rechnungsprogramm, taggst du deine Ausgaben hierfür mit der Kategorie „Büro“ und kannst sie danach mit der Subkategorie „Software“ weiter konkretisieren und als Anlagen kennzeichnen. Das hilft dir dabei, einen Überblick über deine Ausgaben zu bekommen und erleichert es dir, sie später als Anlagen abzuschreiben.

Debitoor zeigt dir die Abschreibungen deiner eingepflegten Anlagen zudem in einer Tabelle an. Du kannst Belege auch mit dem Smartphone scannen. Debitoor erkennt die Inhalte weitestgehend von alleine, so z.B. den Betrag und die Kategorie, sodass du den Scan nur noch kontrollieren und eventuell ergänzen musst. Belege wie Rechnungen kannst du auch an deine Debitoor-Alias-Adresse senden und automatisch als Ausgabe anlegen lassen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Banking und Finanzen

Durch die Option dein Geschäftskonto in Debitoor zu integrieren, behältst du deine Ein- und Ausgänge im Blick. Du kannst auch manuell Kontoauszüge hochladen oder Zahlung eingeben. Deine Zahlungen und Belege werden dann automatisch abgeglichen.

Integrationen

Die Debitoor REST API erlaubt es dir, deine eigene App in Debitoor zu integrieren. Du kannst deine Produkte und Kontakte einfach synchronisieren, deine Daten exportieren oder auch deinen Online-Shop einbinden. Außerdem gibt es zahlreiche Partnerschaften zwischen Debitoor und anderen Apps, wodurch du diese unkompliziert mit deinem Debitoor-Account verknüpfen kannst. Dazu zählen unter anderem Lösungen in den Bereichen E-Commerce, Zeiterfassung und Payment.

Was kostet Debitoor?

Debitoor bietet vier verschiedene Tarife an:

  • XS für vier Euro/ Monat
  • S für acht Euro/ Monat
  • M für 12 Euro/ Monat
  • L für 24 Euro/ Monat

(Stand Juli 2020 im Jahres-Abo)

Fazit

Debitoor ist auf die Bedürfnisse von vor allem kleineren Unternehmen, Startups und FreelancerInnen ausgelegt. Von Rechnungen über Buchhaltung bishin zu Banking und Integrationen anderer Apps über eine offene Schnittstelle ist alles dabei, was du für deine Selbstständigkeit benötigst.

Die Bedienung ist einfach und übersichtlich und durch den Chat Bot, Video Tutorials und viele Begleitartikel schnell zu erlernen.

Spread the Word. Vielleicht kennst du jemanden, dem dieser Artikel weiterhelfen könnte?

Wir freuen uns sehr, wenn du diesen Artikel bewertest:

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl der Stimmen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der erste und hilf anderen.