HomeDokumente & VerträgeNDA erstellen

Erstelle hier deinen NDA

Auf den nächsten Seiten führen wir dich durch unseren NDA-Generator.
Klicke auf das , wenn du Hilfe benötigst.

Häufige Fragen zum NDA Generator

Kann ich die Geheimhaltungsvereinbarung auch für Freelancer benutzen?

Sofern du mit Freelancern „externe Auftragnehmer“ meinst, kannst du die Geheimhaltungsvereinbarung für diesen Zweck nutzen. Dies fällt dann unter die Kategorie „Beauftragung“.

Kann ich die Geheimhaltungsvereinbarung auch für meine Arbeitnehmer nutzen?

Leider nein. Die aktuelle Version dieser Geheimhaltungsvereinbarung ist nicht für die Verwendung mit Arbeitnehmern gedacht. Solch eine Vereinbarung muss entsprechend mit dem jeweiligen Arbeitsvertrag abgestimmt werden.

Kann ich die Geheimhaltungsvereinbarung auch für mehr als zwei Parteien nutzen?

Nein, zur besseren Durchsetzbarkeit musst du für jede Partei eine eigene Geheimhaltungsvereinbarung abschießen. Einzige Ausnahme ist die Kooperation zwischen mehreren Parteien.

Was bedeutet schriftlich?

Schriftlich bedeutet, dass ein Dokument unterschrieben wurde. Bei der Unterschrift ist die normale handschriftliche Unterschrift gemeint. Das schließt insbesondere Faxstempel oder aufgedruckte Unterschriften aus.

Was bedeutet in Textform?

Textform bedeutet nur, dass der Inhalt niedergeschrieben sein muss, unabhängig davon, ob es digital oder „analog“ geschieht. Eine E-Mail erfüllt die Voraussetzungen der Textform genauso wie ein handgeschriebener Brief.