Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

Lohnt sich das Geschäftskonto der Deutschen Bank für Gründer?

Wir haben uns das Geschäftskonto der Deutschen Bank angesehen und zeigen, für wen sich das Angebot eignet.

Für wen eignet sich ein Geschäftskonto bei der Deutschen Bank?

Das Geschäftskonto der Deutschen Bank eignet sich vor allem für Unternehmen und Startups.

Aber auch Rechtsanwälte und Steuerberater können zum Beispiel bei der Deutschen Bank ein Konto eröffnen.

Für Einzelunternehmer und Freiberufler anderer Branchen sind Geschäftskonten bei der Fidor Bank oder N26 besser geeignet.

Was kostet ein Geschäftskonto bei der Deutschen Bank?

Nachfolgend findest du die Geschäftskonto-Modelle der Deutschen Bank im Vergleich:

Anbieter
Informationen
Grundgebühr
Buchungen beleglos/
beleghaft
Kosten Kreditkarte

Deutsche Bank Logo klein
Deutsche Bank
Business
AktivKonto
8,90 Euro
0,15 Euro/ 1,50 Euro
29,00 Euro/ Jahr
Deutsche Bank Logo klein
Deutsche Bank
Business
PlusKonto
11,90 Euro
0,10 Euro/ 1,00 Euro
eine inklusive
Deutsche Bank Logo klein
Deutsche Bank
Business
KomfortKonto
19,90 Euro
0,05 Euro/ 0,75 Euro
zwei inklusive
Deutsche Bank Logo klein
Deutsche Bank
Business
BestKonto
49,90 Euro
0,00 Euro/ 0,75 Euro
zwei inklusive


Die jeweilige Bank behält sich das Recht vor, Preise und Konditionen jederzeit anzupassen. Es gelten die jeweils zum Zeitpunkt der Inanspruchnahme gültigen Konditionen.

Wie kann ich bei der Deutschen Bank ein Geschäftskonto eröffnen?

Um ein Geschäftskonto bei der Deutschen Bank zu eröffnen, solltest du die Webseite besuchen oder in eine Filiale in deiner Nähe gehen.

Deutsche Bank Geschäftskonto eröffnen

Sobald du auf den Button „Jetzt online beantragen“ geklickt hast, gelangst du zu folgender Ansicht, in der du das Deutsche Bank Geschäftskonto in wenigen Schritten beantragen und anschließend eröffnen kannst.

Deutsche Bank Geschäftskonto online eröffnen

Nachdem du alle Angaben getätigt hast, kannst du den Antrag selbst ausdrucken oder dir zusenden lassen.

Anschließend legst du die unterschriebenen Unterlagen in einen Briefumschlag und gehst damit zu einer beliebigen Postfiliale.

Dort musst du das sogenannte „PostIdent-Verfahren“ zur Identitätsfeststellung durchführen.

Danach schickt die Post die Unterlagen an die Deutsche Bank, die sich nach wenigen Tagen bei dir meldet, das Konto eröffnet und alle nötigen Unterlagen und Karten für die Kontoeröffnung an dich sendet.

Geschäftskonto der Deutschen Bank im Vergleich zu anderen Banken

Nachfolgend findest du eine Tabelle, die das Geschäftskonto der Deutschen Bank mit Angeboten anderer Banken vergleicht.

Bitte beachte, dass du Einstellungen wie Unternehmensart und monatlicher Geldeingang individuell anpassen solltest, damit du ein geeignetes Ergebnis erhältst.

Detailvergleich: Deutsche Bank, Commerzbank oder Sparkasse – Welche Bank bietet das beste Geschäftskonto?

Bei unseren Recherchen stellten wir fest, dass das Deutsche Bank Geschäftskonto gern mit denen der Commerzbank und der Sparkasse verglichen wird.

Wir haben deshalb die Banken gegenübergestellt und zeigen, wer die besseren Konditionen bietet.

Hinweis: Für die Konditionen der Sparkasse haben wir exemplarisch die Berliner Sparkasse ausgewählt.

Anbieter
Informationen
Grundgebühr
Buchungen beleglos/
beleghaft
Kosten Kreditkarte

Deutsche Bank Logo klein
Deutsche Bank
Business
AktivKonto
8,90 Euro
0,15 Euro/ 1,50 Euro
29,00 Euro/ Jahr
Deutsche Bank Logo klein
Deutsche Bank
Business
PlusKonto
11,90 Euro
0,10 Euro/ 1,00 Euro
eine inklusive
Deutsche Bank Logo klein
Deutsche Bank
Business
KomfortKonto
19,90 Euro
0,05 Euro/ 0,75 Euro
zwei inklusive
Deutsche Bank Logo klein
Deutsche Bank
Business
BestKonto
49,90 Euro
0,00 Euro/ 0,75 Euro
zwei inklusive
Commerzbank-Logo-klein
Commerzbank
Klassik
6,90 Euro
0,15 Euro/ 1,50 Euro
79,90 Euro/ Jahr
Commerzbank-Logo-klein
Commerzbank
Premium
18,90 Euro
50 frei/ Monat,
danach 0,10 Euro/ 1,50 Euro
eine inklusive
v
Commerzbank
Premium Plus
39,90 Euro
500 frei/ Monat,
danach 0,10 Euro/ 1,50 Euro
zwei inklusive
Sparkasse Logo klein
Sparkasse
FirmenKonto
pur
10,00 Euro
0,40 Euro/ 2,50 Euro
12,50 Euro/ Jahr
Sparkasse Logo klein
Sparkasse
FirmenKonto
komfort
16,00 Euro
20 frei/ Monat,
danach 0,25 Euro/ 2,50 Euro
12,50 Euro/ Jahr
Sparkasse Logo klein
Sparkasse
FirmenKonto
plus
35,00 Euro
75 frei/ Monat
danach 0,20 Euro/ 2,50 Euro
12,50 Euro/ Jahr


Die jeweilige Bank behält sich das Recht vor, Preise und Konditionen jederzeit anzupassen. Es gelten die jeweils zum Zeitpunkt der Inanspruchnahme gültigen Konditionen.

Häufig gestellte Fragen zum Geschäftskonto der Deutschen Bank

Wir haben die Fragen, die am häufigsten im Zusammenhang mit dem Geschäftskonto der Deutschen Bank gestellt werden, gesammelt und für dich beantwortet.

Kann ich bei der Deutschen Bank ein Geschäftskonto auf Guthabenbasis eröffnen?

Das Basis-Konto der Deutschen Bank beruht auf Guthabenbasis, kann aber nicht explizit als Geschäftskonto bezeichnet werden.

Für einige Gründer ist es dennoch interessant, weil es die Möglichkeit bietet, ein Konto ohne Schufa Eintrag zu eröffnen.

Eignet sich das Geschäftskonto der Deutschen Bank für eine GmbH?

Die vier unterschiedlichen Geschäftskonten der Deutschen Bank halten für jeden Gründer das passende Leistungsspektrum parat.

GmbHs entscheiden sich meist zwischen dem Business PlusKonto, dem Business KomfortKonto und dem Business BestKonto. Grundsätzlich ist aber auch das Business AktivKonto geeignet.

Enthält das Geschäftskonto der Deutschen Bank eine Kreditkarte?

Die Kreditkarte ist bei den drei „großen“ Geschäftskonten der Deutschen Bank inklusive. Wenn du dich für das Business AktivKonto entscheidest, kannst du die Kreditkarte zusätzlich beantragen.

Kann ich ein Geschäftskonto bei der Deutschen Bank online eröffnen?

Es ist möglich, ein Geschäftskonto bei der Deutschen Bank online zu eröffnen.

Wenn du ein Geschäftskonto online eröffnen möchtest, kannst du unsere Anleitung für die Geschäftskonto Eröffnung nutzen.

Kann ich das Geschäftskonto für eine GbR nutzen?

Ja, das Geschäftskonto der Deutschen Bank eignet sich auch für eine GbR.

Wenn mehrere Gesellschafter Zugriff auf das Konto haben sollen, empfehlen sich vor allem diese drei Optionen: Business PlusKonto, Business KomfortKonto und Business BestKonto.

Wo finde ich den Login für mein Geschäftskonto?

Um dein Geschäftskonto online zu verwalten, musst du die Webseite der Deutschen Bank aufrufen.

Sowohl auf der Startseite als auch auf allen Unterseiten findest du oben rechts den dunkelblau hinterlegten Button für den Onlinebanking Login.

Wie hoch sind die Zinsen bei einem Geschäftskonto der Deutschen Bank?

Falls du einen Dispo-Kredit für dein Geschäftskonto benötigst, berechnet die Bank pro Jahr Zinsen ab 7,49 Prozent.

Wie hoch die Zinsen in deinem Fall genau sein werden, besprichst du am besten mit einem Mitarbeiter der Deutschen Bank.

Kann ich das Geschäftskonto über Online Banking nutzen?

Wenn du dich für ein Geschäftskonto der Deutschen Bank entscheidest kannst du auf jeden Fall Online Banking nutzen. Zusätzlich stehen dir die klassischen Möglichkeiten Telefon-Banking und Banking am Bankterminal zur Verfügung.

Bietet das Geschäftskonto ein Dispo-Kredit?

Wenn die Finanzen einmal knapp werden und deine Liquidität in Gefahr ist, kannst du für dein Geschäftskonto einen Dispo-Kredit beantragen.

Laut Deutscher Bank ist ein Verfügungsrahmen von bis zu 20.000 Euro möglich. Die Zinsen für deinen Kredit beginnen ab 7,49 Prozent im Jahr.

Um einen Dispositionskredit bei der Deutschen Bank zu bekommen, musst du mindestens 18 Jahre alt sein. Außerdem wird man deine Bonität, also deine Kreditwürdigkeit beziehungsweise Zahlungsfähigkeit, prüfen.

Fällt das Ergebnis negativ aus, kann es passieren, dass man deinen Antrag ablehnt.

Kann ich beim Geschäftskonto Unterkonten anlegen?

Das Anlegen von Unterkonten ist bei zwei von vier Geschäftskonten der Deutschen Bank möglich. Beim Business KomfortKonto kannst du ein Unterkonto anlegen, beim Business BestKonto sind es zwei.

Kann ich ein Geschäftskonto trotz Schufa-Eintrag eröffnen?

Ein Geschäftskonto mit allen Leistungen wirst du mit negativer Schufa-Auskunft nicht bei der Deutschen Bank bekommen.

Du hast jedoch unter Umständen die Möglichkeit, ein Girokonto auf Guthabenbasis zu eröffnen und dieses als Geschäftskonto zu nutzen. Sogenannte Guthabenkonto können meist auch ohne Schufa-Prüfung eröffnet werden, bringen allerdings ein paar Einschränkungen für dich mit sich.

Hierzu gehört beispielsweise, dass nur Geld von deinem Konto abgebucht werden kann, das sich auch tatsächlich als Guthaben darauf befindet.

Wo kann ich in Berlin ein Geschäftskonto vor Ort eröffnen?

Wenn du in Berlin ein Geschäftskonto bei der Deutschen Bank eröffnen willst, kannst du unter anderem die folgenden Filialen aufsuchen:

  • Marzahner Promenade 25, 12679 Berlin
  • Alexanderstraße 5, 10178 Berlin
  • Kaiser-Wilhelm-Platz 1-2, 10827 Berlin
  • Otto-Suhr-Allee 6-16, 10585 Berlin

Wie kann ich das Geschäftskonto der Deutschen Bank kündigen?

Um dein Geschäftskonto bei der Deutschen Bank zu kündigen, reicht es, ein Kündigungsschreiben an diese Adresse zu schicken: Deutsche Bank Privat- und Geschäftskunden AG, Kundenservice, 04024 Leipzig.

Wichtig ist, dass du neben deinem Namen und deiner Adresse auch deine Kontonummer erwähnst und darauf hinweist, dass du das Konto zum nächstmöglichen Termin kündigen möchtest.

Um auf Nummer Sicher zu gehen, kannst du außerdem verlangen, dass man dir den Eingang deiner Kündigung und den Zeitpunkt der Schließung deines Geschäftskontos schriftlich bestätigt.

Zusammenfassung

Das Geschäftskonto der Deutschen Bank eignet sich vor allem für Unternehmen und Startups. Aber auch für Rechtsanwälte und Steuerberater hält die Deutschen Bank spezielle Angebote bereit.

Für Einzelunternehmer und Freiberufler anderer Branchen kann ein Konto bei der Fidor Bank oder N26 besser geeignet sein.

Hier findest du weitere Geschäftskonto Tests:

Commerzbank | Deutsche Bank | Deutsche Skatbank | Fidor Bank | Geschäftskonto für Freiberufler | Geschäftskonto Vergleich | Holvi | N26 | netbank | Penta | Postbank


Bitte teile den Beitrag, wenn er dir weitergeholfen hat: