Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

Lohnt sich das Factoring von Decimo für Gründer?

Decimo ist ein Factoring Anbieter für Selbstständige, Freiberufler und kleine Unternehmen.

Wir haben uns angesehen, wie das Factoring funktioniert und was du bei der Nutzung beachten solltest.

Wie funktioniert Decimo?

Decimo vorfinanziert deine Rechnungen und erhöht deine Liquidität. Somit musst du nicht warten, bis die gestellten Rechnungen bezahlt werden und verringerst das Ausfallrisiko einer Rechnung.

Wie genau die Factoringsoftware funktioniert, siehst du in folgendem Video:

So funktioniert Rechnungsvorfinanzierung mit decimo

Was kostet das Factoring bei Decimo?

Da die Factoring Gebühren individuell berechnet werden, können wir dir leider nicht Zahl XY nennen.

Laut der Webseite beginnt die Factoring Gebühr bei 0,5 Prozent (zzgl. MwSt.) des Rechnungsendbetrages.

Die Gebühr ist unter anderem abhängig von deiner und der Bonität des Auftraggebers sowie dem Zahlungsziel der Rechnung.

Nachdem du deine Rechnung hochgeladen hast, wird dir jedoch die individuelle Factoring Gebühr angezeigt. Danach kannst du entscheiden, ob die Rechnung zum Factoring freigegeben wird.

Wie kann ich mich bei Decimo eine Rechnung hochladen?

Nach der kostenlosen Registrierung unter www.decimo.de kannst du deine erste Rechnung hochladen und zum Factoring freigeben.

Decimo Registrierung

Nachdem du die Rechnung hochgeladen hast, wird diese intern geprüft und du kannst nach Prüfung die individuelle Factoring Gebühr einsehen, die unter anderem vom Rechnungsbetrag der Rechnung abhängig ist.

Bist du mit der Höhe einverstanden, kannst du die Rechnung zum Factoring freigeben.

Wie das ganze im Detail funktioniert, zeigt dir nochmal folgendes Video:

Rechnungsvorfinanzierung leicht gemacht mit decimo!

Häufig gestellte Fragen über Decimo

Vor Nutzung des Factoring Anbieters treten häufig die gleichen Fragen auf.

Wir haben diese nachfolgend aufgeführt und beantwortet.

Was mache ich, wenn mein Auftraggeber nicht zahlt?

Sobald du die Rechnung eingereicht hast, trägt der Factoring Anbieter komplett das Ausfallriskio der Rechnung.

Sollte der Auftraggeber nach dem Zahlungsziel noch nicht gezahlt haben, wird zunächst eine Zahlungserinnerung verschickt.

Wenn danach noch keine Zahlung eingegangen ist, kümmert sich der Factoring Anbieter um eventuelle Mahnungen oder Inkassodienstleistungen.

Muss ich jede von mir gestellte Rechnung bei Decimo einreichen?

Nein, der Factoring Anbieter verlangt keine Mindestanzahl an eingestellten Rechnungen, sodass du bei jeder Rechnung individuell entscheiden kannst, ob du diese an Decimo oder direkt an deinen Auftraggeber sendest.

Welche Rechnungen kann ich vorfinanzieren lassen?

Du kannst jede Rechnung einreichen, deren Leistungen innerhalb der letzten 45 Tage erbracht wurde.

Außerdem darf die Rechnung dem Rechnungsempfänger noch nicht vorliegen, diese wird von Decimo an ihn versendet.

Entstehen neben den Factoring Gebühren weitere Kosten?

Nein, Decimo erhebt keine weiteren Kosten wie monatliche Gebühren oder Zinsen.

Zusammenfassung

Decimo bietet Factoring für Selbstständige, Freiberufler und kleine Unternehmen. Durch die Auszahlung innerhalb von 24 Stunden kannst du deine Liqudität schnell erhöhen und bist gegen den Ausfall einer Rechnung versichert.

Auf Grund der individuellen Gebühren kannst du für jede Rechnung einzeln entscheiden, ob du diese über den Factoring Anbieter versenden möchtest oder direkt an deinen Auftraggeber stellst – eine Mindestanzahl an einzureichenden Rechnungen besteht nicht.

Hier findest du weitere Beiträge, die dein Unternehmen erfolgreich machen:


Bitte teile den Beitrag, wenn er dir weitergeholfen hat: