HomeCompeon

Lohnt sich Compeon für Gründer?

250 verschiedene Finanzierungsangebote auf einen Klick vergleichen: Mit Compeon scheint die Suche nach dem passenden Unternehmenskredit so einfach wie nie zu sein.

Wir zeigen dir, was Compeon kann und ob sich das Vergleichsportal für Gründer lohnt.

Was bietet Compeon?

Compeon bezeichnet sich selbst als das Finanzportal für den Mittelstand. Auf der Webseite kannst du aus einer exklusiven Auswahl an über 250 Finanzierungspartnern den Kreditgeber finden, der dir das beste Darlehen gewährt.

Das Startup bietet aber nicht nur einen Vergleich unterschiedlicher Finanzierungsvorschläge. Das Team des Unternehmens besteht unter anderem aus 35 Finanzberatern, die dich bei der Finanzierungssuche unterstützen. So erhältst du beispielsweise Vorschläge, welche Finanzierungsprodukte deinen Bedarf gerade am besten abdecken und wie du zusätzliches Geld sparen kannst.

Der wohl entscheidende Vorteil des Finanzvergleichsportals ist die Geschwindigkeit, in der du Angebote einholen kannst. Das Gründerteam verspricht, dass du innerhalb von 24 Stunden die ersten Finanzierungszusagen erhältst. Die Anfrage auf der Webseite stellst du in lediglich sechs Minuten. So sparst du mit Compeon wertvolle Zeit im Geschäftsalltag, die du für dein Kerngeschäft verwenden kannst.

Der Finanzierungsvergleich findet komplett digital statt. Du kannst das Angebotsgesuch rund um die Uhr von überall auf der Welt aufgeben.

Zusätzlich wirbt das Startup mit der Ersparnis, die der Finanzierungsvergleich für dich bereit hält. Bis zu 9.700 Euro kannst du nach Aussage des Startups durch den Vergleich der Finanzierungsangebote sparen, wenn du dich an Compeon wendest. Damit verspricht das Unternehmen günstiger als der Berater deiner Hausbank zu sein. Das Angebot punktet bei Unternehmern nicht nur durch den umfassenden und schnellen Service, sondern auch durch spürbar gespartes Geld.

Darüber hinaus werden alle Finanzierungsanfragen auf ihre Förderfähigkeit geprüft. Du profitierst als Gründer nicht nur von günstigen Konditionen, sondern kannst dir wertvolle Zuschüsse großer Förderbanken sichern, die deinen eigenen Finanzbedarf deutlich reduzieren können.

Alle Anfragen, die du bei Compeon stellst, sind kostenlos und unverbindlich. Deine Daten werden vertraulich behandelt.

Für Händler und Hersteller bietet das Startup außerdem Unterstützung in der Absatzfinanzierung. Diese können ihr eigenes IT-System direkt an Compeon anbinden, sodass dort kaufende Kunden auf direktem Wege nach der günstigsten Finanzierungsmöglichkeit suchen können.

Wie funktioniert der Finanzierungsvergleich auf Compeon?

Das Startup selbst spricht vom sogenannten Compeon-Prozess. Dieser besteht im Grunde nur aus drei Schritten:

1. Stelle deinen Finanzierungswunsch ein. Hierfür legst du ein Profil für dein Unternehmen an und registrierst dich erstmalig bei Compeon. Du kannst die Finanzierungssumme genauso einstellen wie Laufzeit, Eigenmittel, Sicherheiten oder das gewünschte Finanzprodukt. Der Vorteil an der erstmaligen Anmeldung ist, dass du hiernach beliebig viele Anfragen stellen kannst.

2. Erhalte individuelle Finanzangebote. Nachdem du deinen Finanzierungswunsch online gestellt hast, bekommen die registrierten Finanzpartner die Möglichkeit, dir auf der Plattform passende Angebote zu machen. Bevor du dich für einen Finanzpartner entschieden hast, werden keinerlei Daten ausgetauscht. Du kannst also in Ruhe und unverbindlich alle eingehenden Angebote miteinander vergleichen. Auf Wunsch unterstützen dich die Finanzberater von Compeon bei der Auswahl.

3. Wähle deinen Finanzierungspartner. Hast du alle Angebote verglichen und dich für eines entschieden, kannst du dieses bestätigen. Compeon stellt den Kontakt zwischen dir und dem Finanzpartner her. Ihr könnt nun die Finanzierung in die Wege leiten.

Unter den 250 Finanzpartnern, mit denen das Unternehmen arbeitet, sind unter anderem Volksbanken, Sparkassen und andere Großbanken. Auch Leasinggesellschaften und Factoringanbieter gehören zum Netzwerk des FinTech-Startups.

Vorteil des Vergleichs über das Internetportal ist in jedem Fall das überregionale Angebot. Anders als die Finanzberater vor Ort kann das Team von Compeon dein Unternehmen mit Kreditgebern aus der gesamten Bundesrepublik vernetzen. So profitierst du wirklich vom günstigsten Angebot.

Darüber hinaus hast du aber auch die Möglichkeit, bestimmte Finanzierungspartner aus der Angebotssuche auszuschließen.

Wer steht hinter Compeon?

Hinter dem FinTech-Startup mit Sitz in Düsseldorf steht ein dreiköpfiges Gründerteam. Kai Böringschulte, Dr. Nico Peters und Dr. Frank Wüller haben Compeon 2012 gegründet und gingen im Jahr 2013 mit der Plattform an den Start.

Fünf Jahre später haben sich die drei Gründer mit Alex Bierhaus einen vierten Gesellschafter ins Team geholt.

Finanziell beteiligt sind unter anderem die Gesellschaften btov Partners, DvH Ventures und Tengelmann Ventures.

Zusätzlich kooperiert das Startup mit dem Handelsblatt, der Wirtschaftswoche und dem Tagesspiegel.

Compeon im Vergleich mit anderen Anbietern

Nachfolgend findest du eine Tabelle, mit der du verschiedene Factoring-Anbieter bezüglich deren Kosten und Leistungen vergleichen kannst:

AnbieterZielgruppeGebühr 
aifinyoalle Unternehmen, Einzelunternehmerab 1,5 ProzentZum Anbieter
Billiekleine und mittlere Unternehmenab 0,7 ProzentZum Anbieter
Compeonmittlere Unternehmenab 1,25 ProzentZum Anbieter
Rechnung.deFreiberufler, kleine bis mittlere Unternehmenab 0,5 ProzentZum Anbieter
finiataalle Unternehmen, Freiberufler, Selbstständigeab 2,99 ProzentZum Anbieter
fundflowFreiberufler, kleine Unternehmenab 2,5 ProzentZum Anbieter
Wolf Factoringkleine und mittlere Unternehmenab 1,5 ProzentZum Anbieter

Häufige Fragen zu Compeon

So bekannt Vergleichsportale auch sind, so neu ist das Angebot von Compeon. Im Folgenden beantworten wir die häufigsten Fragen rund um das Startup.

Wieso sind Finanzierungsangebote auf Compeon so günstig?

Die junge Firma verringert ihre Kosten durch die Digitalisierung. Der komplette Prozess – von der Suche über die Angebotserstellung bis hin zum Vertragsschluss – erfolgt digital.

So spart das Startup viele Kosten ein, die herkömmliche Finanzdienstleister in ihre Infrastruktur investieren müssen. Dies kommt auch den kooperierenden Banken zugute, sodass diese günstigere Konditionen anbieten können.

Was kostet Compeon?

Für kreditsuchende Unternehmen ist das Angebot des Startups komplett kostenlos. Nach der erstmaligen Anmeldung kannst du kostenfrei und unverbindlich beliebig viele Anfragen auf dem Vergleichsportal anlegen.

Kooperierende Finanzpartner, also die kreditgebenden Banken und Gesellschaften, leisten für ihre Anbindung einen finanziellen Beitrag.

Bietet das Portal einen Kundenservice?

Hast du Fragen, Anregungen oder benötigst du Beratung, erreichst du das Team von Compeon sowohl telefonisch als auch über den Videochat.

Welche Kreditarten bietet die Plattform?

Als Finanzportal für den Mittelstand offeriert Compeon alle denkbaren Kreditprodukte, die für Unternehmen relevant sind. Dazu gehören beispielsweise Investitionskredite, Kontokorrentkredite, Betriebsmitteldarlehen und auch Factoringprodukte.

Können auch Freiberufler Compeon nutzen?

Das Startup richtet sich explizit an Unternehmen in der Bundesrepublik Deutschland. Das schließt auch Selbstständige und Freiberufler ein.

Zusammenfassung

Compeon hat ein Vergleichsportal für Unternehmenskredite geschaffen, das sich an den Mittelstand richtet. Über 250 Finanzpartner sind an das Portal angeschlossen, sodass Unternehmer eine große Auswahl unterschiedlicher Finanzprodukte vorfinden.

Durch die vollständige Digitalisierung des Angebotsprozesses ist Compeon vor allem für Gründer interessant, die ortsunabhängig arbeiten. Du kannst jederzeit und von überall auf die Suche nach deinem passenden Unternehmenskredit gehen.

Das Angebot des FinTech-Startup ist für Kreditsuchende kostenlos. Finanziert wird das Geschäftsmodell durch Kooperationen und die Beiträge der angeschlossenen Finanzpartner.

Das Finanzportal für den Mittelstand: So bezeichnet das Startup Compeon sich selbst. Wir zeigen dir, ob sich das Angebot von Compeon für Gründer lohnt. Lohnt sich der Finanzierungsvergleich

Spread the Word. Vielleicht kennst du jemanden, dem dieser Artikel weiterhelfen könnte?

Wir freuen uns sehr, wenn du diesen Artikel bewertest:

Durchschnittliche Bewertung 3 / 5. Anzahl der Stimmen: 2

Bisher keine Bewertungen! Sei der erste und hilf anderen.

Kommentare zum Artikel
Deine Meinung ist wichtig

Deine Meinung interessiert uns! Schreib uns gern einen Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.