Neue THE HUNDERT Ausgabe erschienen
Das war das Startup-Jahr 2015 aus Sicht des THE HUNDERT Teams

Die Startup-Szene hat sich zu einem wichtigen Treiber der wirtschaftlichen Perspektiven Berlins entwickelt. Daher präsentiert Berlins führendes Startup Magazin unvergessliche Momente und Menschen, die die Berliner Startup-Szene im letzten Jahr bewegt haben.

In der aktuellen Ausgabe von THE HUNDERT werden zum ersten Mal die wichtigsten und spannendsten Ereignisse des vergangenen Jahres vorgestellt – einige der größten Investments, die wichtigsten Exits, Awards, Neu-Eröffnungen, Events, Jubiläen, Kuriositäten und andere besondere Projekte, die im letzten Jahr überrascht haben.

Mit dabei sind Ereignisse wie:

  • Das Investment von Ashton Kutcher und Joko Winterscheidt in GoButler
  • Die kontroverse Outdoor-Plakatkampagne von Amorelie
  • Die Investorenkonferenz NOAH, die 2015 erstmals in Berlin gastierte

und viele mehr.

Nicht nur inhaltlich, sondern auch optisch geht dieses Heft ganz neue Wege. Zum ersten Mal haben die Macher von THE HUNDERT komplett auf Fotos verzichtet. Das ganze Magazin, einschließlich des Profilbildes von Bürgermeister Michael Müller, wurde illustriert. Acht Künstler aus sechs Ländern haben die exklusiven Grafiken umgesetzt.

Das Magazin erscheint wie immer in einer Auflage von 10.000 Exemplaren. Es ist auf Events, in Coworking Spaces und bei zahlreichen Partnern von THE HUNDERT in ganz Europa kostenlos erhältlich und steht unter www.the-hundert.com zum kostenlosen Download bereit.

Einen Vorgeschmack auf die Bilder findest du in unserer Galerie:

Junge Gründer empfiehlt: Das kostenlose Geschäftskonto für Selbstständige und Freiberufler Kostenloses Geschäftskonto