Eine App, alle Events
MoID erkennt automatisch Personen in der Umgebung und möchte die Visitenkarte ersetzen

MoID hat untersucht, warum Menschen Visitenkarten austauschen. Das passiert meistens, damit man einen Gesprächspartner später nochmals kontaktieren kann. Dafür muss aber nicht jeder neue Kontakt sofort ins Adressbuch eingetragen werden. Es reicht, wenn man getroffene Personen möglichst einfach wiederfinden kann, am besten gleich in den sozialen Netzwerken.

Um das möglichst einfach zu gestalten, erkennt MoID automatisch Personen in der Umgebung und merkt sich diese. Das funktioniert auch, wenn die App nicht geöffnet ist und das Smartphone einfach in der Hosentasche bleibt.

Sobald man die App öffnet, kann man sich die LinkedIn, XING, Facebook und Twitter Profile von allen getroffenen Personen ansehen und sich natürlich auch gleich dort vernetzen. MoID ist somit der kürzeste Weg vom realen Treffen zum digitalen Kontakt.

MoID erleichtert es außerdem erheblich, interessante Personen im Umfeld zu identifizieren, indem es die sozialen Profile der Anwesenden anzeigt. Dies ist besonders hilfreich auf Messen oder anderen geschäftlichen Events, bei denen interessante Personen sonst oft in der Menge untergehen. Erfahrungsgemäß sind hier zusätzliche Informationen aus LinkedIn oder XING sehr hilfreich.

Die App erkennt automatisch alle Events, die über Meetup und Eventbrite organisiert werden. Alle anderen Veranstaltungen können manuell erstellt werden. Dazu muss man eine E-Mail an MoID schicken. So hat wirklich jeder Eventorganisator die Möglichkeit seinen Gästen ein Networking-Tool an die Hand zu geben, das zudem gratis ist.

Geld für ein Geschäftskonto ausgeben? Das muss doch nicht sein! Kostenloses Geschäftskonto