Ratschläge für Neugründer
5 Dinge, die du bei einer Unternehmensgründung benötigst

Bei einer Unternehmensgründung benötigen Gründer viele Dinge, um ihr Startup erfolgreich zu machen.

Neben einer guten Idee und Kunden, die bereit sind, Geld für die Produkte bzw. Dienstleistungen auszugeben, brauchst du Lösungen zur Kommunikation im Team und mit Kunden, meist ein Geschäftskonto und andere Elemente, damit dein Unternehmen erfolgreich wird.

Wir zeigen fünf Dinge, die den Start in die Selbstständigkeit erleichtern.

Geschäftskonto für den Zahlungsverkehr

Ein Geschäftskonto ist nur bei Kapitalgesellschaften verpflichtend, hilft aber auch bei anderen Unternehmensformen bei der Trennung zwischen privaten und beruflichen Finanzen.

Fast jede Bank bietet ein Geschäftskonto zu unterschiedlichen Konditionen an. Bei der Auswahl solltest du dir vorher klar machen, welche Leistungen du benötigst und davon ausgehend ein Geschäftskonto bei der Bank eröffnen, die deine Leistungen am besten abdeckt.

Für Selbstständige und Freiberufler gibt es auch kostenlose Geschäftskonten, die für den Zahlungsverkehr meist ausreichend sind. Welche Banken das sind und weitere Informationen zum Thema Geschäftskonto findest du auch in unserem Themenartikel.

Versicherungen als Absicherung gegen Risiken

Im Unternehmensalltag werden dir unternehmerische Risiken begegnen, von denen du einige absichern kannst.

So kann es passieren, dass du ungewollt gegen Schutz-, Urheber- und Persönlichkeitsrechte oder Geheimhaltungspflichten verstößt oder von anderen dagegen verstoßen wird. Diese Risiken können mit entsprechenden Versicherungen abgesichert werden und weiteren Schaden von dir wenden. Aber auch der Schaden bei aus Versehen gelöschten Kundendaten und ähnlichem kann durch eine Versicherung begrenzt werden.

In Zusammenarbeit mit dem Spezialversicherer Hiscox haben wir eine Übersicht erstellt, gegen welche Risiken du dich außerdem versichern kannst.

Telefon- und Internetpakete

Für die Kommunikation mit Kunden und Lieferanten sind gute Telefon- und Internetverbindungen unerlässlich.

Bei der Auswahl eines Anbieters solltest du dir ebenfalls vorher überlegen, welche Leistungen du wirklich benötigst und daraufhin die entsprechenden Anbieter suchen und vergleichen. So ist eine schnelle Internetverbindung ratsam, wenn du z. B. einen Onlineshop oder eine Onlineplattform gründen möchtest.

Gute Erfahrungen haben wir mit Unitymedia gemacht, die auch Tarife für Startups und junge Unternehmen anbieten.

Gute Arbeitsatmosphäre in der Firma

Gute und motivierte Mitarbeiter sind für den Erfolg eines Unternehmens meist unerlässlich.

Damit sich Mitarbeiter wohl fühlen, solltest du bereits von Anfang an eine positive Arbeitsatmosphäre schaffen und behalten. Ein Tipp ist, als Chef mit gutem Beispiel voranzugehen. Denn die Stimmung „von oben“ überträgt sich automatisch auf das gesamte Team. So solltest du das Büro motiviert und mit guter Stimmung betreten, da sich dieses Verhalten auch auf dein Team überträgt.

Weitere Tipps zum Thema Arbeitsatmosphäre findest du hier oder in auf karrierebibel.de.

Ein gutes Rechnungsprogramm

Rechnungsprogramme erleichtern dir die Buchhaltung und erlauben es außerdem, Angebote, Rechnungen und andere Dokumente zu verfassen.

Bei der Auswahl solltest du auch wieder von den Bedürfnissen in der Firma ausgehen und dementsprechende Angebote vergleichen. Meist haben sich Anbieter auf eine bestimmte Zielgruppe spezialisiert und für diese die passende Software entwickelt.

Unsere Übersicht über Rechnungsprogramme hilft dir, das für dich passende Programm zu finden.

Junge Gründer empfiehlt: Das kostenlose Geschäftskonto der netbankKostenloses Geschäftskonto

Platz für deine Meinung: