Anleitung für den Geschäftskonto Vergleich

Die oben gezeigte Tabelle zeigt bereits mit ihren Standardeinstellungen eine Vorschau auf die Kosten verschiedener Geschäftskonten.

Dennoch solltest du die Tabelle mit deinen individuellen Kennzahlen ausfüllen und danach die einzelnen Angebote vergleichen.

Wie du die Tabelle am besten nutzen kannst, zeigt folgende Anleitung:

  1. Zunächst solltest du den monatlichen Zahlungseingang auf deinem zukünftigen Geschäftskonto festlegen. Kalkuliere diesen besser etwas höher, damit du im Nachhinein keine höheren Gebühren zahlen musst.
  2. Als nächsten Schritt solltest das durchschnittliche Guthaben auf deinem Bankkonto angeben.
  3. Danach solltest du abschätzen, wie viele beleglose Buchungen du monatlich erhältst. Beleglose Buchungen sind Buchungen, bei denen kein Überweisungs- oder Scheckeinreichungsformular vorliegt. Beleglose Buchungen kommen also vor allem im Online Banking vor.
  4. Anschließend solltest du auch die Anzahl beleghafter Buchungen abschätzen. Dies sind Buchungen, bei denen du in einer Filiale einen Scheck einreichst oder eine Überweisung durchführst.
  5. Im nächsten Schritt kannst du Zusatzoptionen wie eine Kreditkarte oder eine ec-Karte wählen.
  6. Bevor du das ideale Geschäftskonto für dich findest, solltest du noch die Unternehmensart deiner Gründung festlegen.

Nach einem Klick auf „Geschäftskonten vergleichen“ kannst du das ideale Bankkonto für dich finden und kannst das Konto nach einem Klick auf „Zur Bank“ direkt eröffnen.